wp5b92fd66.png
wp20eec9e1_0f.jpg
wpd0dda5d6_0f.jpg
wp4322b9ce.png
wp3b8584e8.png
wp3b8584e8.png

handgefertigte Einzelstücke auf Naturbasis

wp0dd70f1c.png

Stop!!!

Sie kennen die Streiche vom frechen kleinen schwarzen Mond noch nicht?

Dann wird es aber höchste Zeit!

Markus Morgenstern rockt die Welt!

Pädagogisch unwertvolle Geschichten aus dem wahren Leben für Kinder, Erwachsene, junggebliebene Großeltern und Erwachsene ganz ohne Kinder

kleiner-schwarzer-mond.de

wpf8e44e93.gif

...er stellt alles auf den Kopf...

 

wpbd2b5f09.gif

...ist ein richtiger Rotzbengel und trotzdem liebenswert...

 

wpc9b880a3.gif

...und verschiebt die Dinge, wie es ihm gerade in sein Leben paßt.

wp586d16f7.png
wpf774fa8a.png
wp26794304.png
wp6b25b0a9.png
wp477d337e.png
wp1c71127b.png

Michael Burzan: "Still Leben 1984", Acryl auf Leinwand, Essen, 1983.
In den 1980er Jahren konzipierte Michael Burzan eine Serie von großformatigen plakativen Schwarz-Weiß / Rot-Weiß-Malereien. Das klassische Stilleben in aktueller Version: Die Marken-Produkte sind nicht mehr an Konsistenz, Farbe oder Geruch erkennbar, sondern werden durch die Art und Form ihrer Verpackung und den Euro-Strichcode definiert. Gleichzeitig Ausgangspunkt für den Computer-kontrollierten Konsumenten - "1984" von Aldous Huxley lässt grüßen...

Das Motiv ist auf Anfrage auch auf Plastik-Tragetüten als Auflagenobjekt erhältlich.

Michael Burzan: "Das Farbenspiel von kostbaren Edelsteinen lässt sich nicht imitieren - es hat mich fasziniert und zu einer Serie von Schmuck-Unikaten inspiriert."

Ausstellung: "Schloss-Herren" in Galerie Ludwig, Schloss Oberhausen: 2004 - Ring "Triangel", 1995 (Saphir, Gelbgold, Weißgold) - Ring "Swimming pool", 1996 (Smaragd, Weißgold rhodiniert) - Ring "Froschkönig", 1997 (Rubin, Brillanten, Weißgold rhodiniert) getragen von Luc L. als Andy Warhol in der Inszenierung "Checking In" von Franz-Josef Heumannskämper im Museum Ludwig, Köln, 2003.

wpeb240597.png
wp11eeee8c_0f.jpg
wp41557492_0f.jpg
wp780ea3bb_0f.jpg

Michael Burzan: "Im Kunstbeirat", Polaroid-Serie 12 Motive, 2004, entstanden im Auftrag des Bundesfinanzministeriums, im Rahmen eines Empfangs des damaligen Minister Hans Eichel für den Kunstbeirat, Berlin.

Michael Burzan: "GeMacht in Berlin" ("Capital-Ism", work in progress), Foto-Serie in digitaler Bearbeitung, ab 2004.Berlin ist eine Stadt, in der die bewunderten Sehenswürdigkeiten der Architektur viele Aspekte vergangener Herrschaften ausstrahlen - von der Macht der Kaiser und Könige, der Kirchen und Kunstfürsten bis zum Wettstreit zwischen Kapitalismus und Kommunismus.Die Foto-Serie greift Motive im Stil der Pop-Art auf, die als "Wahrzeichen" zu Klischees geworden sind. Welche Wahrheit wird gezeigt, welche wird verschwiegen?

Zum Vergrößern der Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

wpe59cae9b_0f.jpg
wped36b5e4_0f.jpg
wpa16d0cbd_0f.jpg
wpf04c06a1_0f.jpg
wp9136203b_0f.jpg
wp421b40e5_0f.jpg
wp16bec7af_0f.jpg
wp424ababa_0f.jpg
wp0aea926e_0f.jpg
wp1dad712a_0f.jpg
wp8c4b807e_0f.jpg
wpf9849be2_0f.jpg
wp02cceea4.png
wp98d4da5e.png
wp6007dc8f.png

nach oben

Startseite

Benutzerdefinierte Suche
wp34a503dd.png